Uwaga
  • Folder doesn't exist or doesn't contain any images

Das KZ Auschwitz wurde im Sommer 1940 vor den Toren der Stadt Oświęcim errichtet und diente zunächst zur Entlastung anderer Gefängnisse als Konzentrations- und „Schutzhaftlager“ für Polen, und zwar zumeist für politische Häftlinge aus der polnischen Intellektuellenschicht, dem Widerstand, dem Klerus und polnischen Armeeangehörigen. Schon bald wurden auch erste polnische Juden eingeliefert und ab 1942 auch nichtpolnische Juden registriert. Von 1940 bis 1945 starben in Auschwitz mindestens 1,1 Millionen Menschen.
Robert Szuchta hat im Auftrag des Außenministeriums der Republik Polen die Informationsbroschüre „Deutsche Nationalsozialistische Konzentrationslager“ erstellt, die auf ISSUU online verfügbar ist:
Open publication - Free publishing

Z okazji 70 rocznicy wyzwolenia Auschwitz 

Publikację „Niemieckie nazistowskie obozy koncentracyjne“ przygotował Robert Szuchta na zlecenie Ministerstwa Spraw Zagranicznych RP.
Open publication otwórz publikacje - Free publishing